Marc Schweska

Am kommenden Donnerstag, 21.02.2013, 21.00 Uhr, liest Hugo Velarde Prosa und Lyrik im Blauen Affen: schatten V. unbedingtbedingtes im exil. “Sich nicht im Unbedingten verzehren, sondern es verstehen; Perspektiven wechseln; ein Homo absconditus in Weltanschauungskriegen, offen im Unbedingten, bedingt im Verstehen; warum sonst fragen, wenn alle Fragen gelöst scheinen? Niemand wacht – sonst aber Wächter [...]

Read more...